Achtung: Nächster Redaktionsschluss ist der fünfte November 2017 (Thema: Naturgeister & Elementarwesen)

Eine kleine Auswahl an redaktionellen Beiträgen. Wesentlich mehr finden Sie in der Print - Ausgabe

Rückkehr in die göttliche Ordnung mit Quantenheilung

von Laiha Bergner-Kietzmann

und Veta Kietzmann

 

Seit einiger Zeit wird in den Medien zunehmend über die alternative Heilmethode Quantenheilung berichtet. Weil die Quantenheilung so leicht anzuwenden und auch leicht erlernbar ist, erfreut sie sich einer stetig wachsenden Popularität. Doch, was ist eigentlich die Quantenheilung? Wie funktioniert das und was passiert da eigentlich?

 

                                                                                               

Weiter lesen...

 

Homöopathie bringt Ordnung ins Chaos

von Kai Kröger

 

Das griechische Wort Kosmos bedeutet Ordnung, sein Gegensatz Chaos bedeutet Unordnung. Mit dem Wort Kosmos verbinden wir Weltall und Universum – und implizieren damit gleichzeitig, dass der uns sichtbaren Schöpfung eine Ordnung zugrunde liegt.
Offensichtlich wirkt die ordnende Instanz nicht willkürlich, sondern höchst intelligent und höchst liebevoll. Sie sorgt dafür, dass aus einem Kirschkern ein Kirschbaum entsteht und keine Eiche. Sie sorgt dafür, dass die Erde sich um sich selbst dreht, ohne eine Achse zu haben.

 

 

Weiter lesen…

Pflanzenportrait: Die ordnenden Kräfte des Ackerschachtelhalmes

von Maren Axt

 

Die Mutter: „Räum doch endlich mal auf! Ordnung muss sein!“ Der Jugendlicher genervt: „Was Du immer hast, Ordnung braucht nur der Dumme, das Genie überblickt das Chaos“
Vielleicht schmunzeln Sie jetzt, weil Ihnen diese Szene bekannt vorkommt?  Vielleicht, weil Sie gerade mit ihren heranwachsenden Kindern über das Thema Ordnung ringen oder vielleicht erinnern Sie diese Worte an ihre eigene Jugend? Und wie mühselig war es doch in der Kindheit, nach einem wunderbar verspielten Nachmittag, das Chaos im Kinderzimmer wieder aufzuräumen.
 Aber wer hat nun Recht?

Der Satz: „Das Genie überblickt das Chaos“ wird immerhin Albert Einstein zugesprochen, es wird also etwas Wahres daran sein. Aber wer von uns kann von sich behaupten, ein Genie zu sein?

 

 

 

Weiter lesen...